Portrait: Two-Time 2017 European Champion Vanessa Winkler

21017458_682020741983921_513814868_o

Being at the European Championship for the second time and taking home two gold medals is something many people dream of. This dream has come true for Austrian Youth competitor Vanessa Winkler. Together with her four-legged friend A New Wonderboy she became European Champion in Youth Western Riding and Youth Trail.

Vanessa has been involved with horses from an early age on: “I started vaulting when I was little and had some dressage lessons. My Mom used to own an Arabian horse she did Western events with. Since this horse was not a good Youth horse, my parents decided to buy another horse for me. That is how I got A New Wonderboy aka Bobby.” The name says it all and anyone quite familiar with the European AQHA industry might have guessed that Vanessa’s horse is related to other famous European show horses, among them Alan Vincent’s exceptional horse A New Intrigo who is also by A New Perspective.

Vanessa and A New Wonderboy at the 2017 ECQH; picture: Luxcompany/Dirk Büttner
Vanessa and A New Wonderboy at the 2017 ECQH; picture: Luxcompany/Dirk Büttner

Vanessa and Bobby have been at the ECQH in 2016 as well and achieved some Top 10 placings, but Vanessa admits: “Bobby and I had some conflicts last year, but we still were 5th in the Youth Western Riding and 6th in the Trail.” Vanessa still cannot describe how it felt taking home gold this year: “I cannot describe the feeling, it is so exciting when they announce the placings and you just hope that your name is called last. Standing in the middle in front of the red carpet is amazing! I was overflown with so many emotions in that moment!” It is not only the feeling of winning a European Championship class, but the support of the other Youth riders, that Vanessa really appreciates: “The atmosphere among the Youth kids is great! Everyone is happy for each other and you’re becoming a part of the group real quick.”

20961215_682020701983925_1327798593_o

Winning a European Championship in Trail is special to Vanessa since Trail is her favourite event: “Bobby is always listening very well and I think he loves it as much as I do!” One has to note that Vanessa does not regularly train with someone: “I usually ride by myself, but I visited clinics held by Matteo Sala and Nina Leiner this year and that helped me a lot!” Plus, Vanessa and Bobby practice under perfect conditions: Bobby is boarded at Gut Jaidhof where the Gutmann family lives. Cathrin Gutmann is among the people Vanessa would like to thank: “I’d like to thank my parents – without them none of this would be possible! They always believe in me. Furthermore, I’d like to thank Cathrin Gutmann for the opportunity to have Bobby boarded at this amazing barn and the great training conditions. Last but not least, I want to thank Bobby who always tries to give his best!”

20993317_682020778650584_2028593058_o

Vanessa and Bobby will only do the Austrian Championship this year – fingers crossed!


Vanessa und A New Wonderboy, European Champions Youth Trail; picture: Luxcompany
Vanessa und A New Wonderboy, European Champions Youth Trail; picture: Luxcompany

Beim zweiten Mal auf die EM fahren und gleich zwei Goldmedaillen in anspruchsvollen Klassen holen – davon träumen sicher viele. Für die Österreicherin Vanessa Winkler ist dieser Traum auf dem ECQH wahr geworden. Mit ihrem Pferd A New Wonderboy holte sie die Goldmedaille in Youth Trail und Youth Western Riding.

Bereits von Kindesbeinen an hatte Vanessa mit Pferden zu tun: „Ich habe früh mit dem Voltigieren begonnen und auch einige Englischreitstunden. Meine Mutter hatte damals einen Western gerittenen Vollblutaraber, auf dem ich mich immer wieder versucht habe. Dann kam die Entscheidung meiner Eltern, mir ein eigenes Pferd zu kaufen, da der Araber kein Kinderpferd war. Und so kam ich dann zu meinem tollen Pferd Bobby, A New Wonderboy, wodurch sich dann alles schnell weiterentwickelt hat.“ Der Name verrät es schon ein wenig und wer sich ein wenig auskennt, wird schnell vermutet haben, dass Vanessas Pferd mit anderen erfolgreichen europäischen Showpferden verwandt ist, darunter Alan Vincents Ausnahmepferd A New Intrigo, der ebenfalls von A New Perspective abstammt.

Bild: Luxcompany
Bild: Luxcompany

Auch letztes Jahr konnten Vanessa und Bobby sich schon über gute Platzierungen freuen, allerdings gibt Vanessa zu: „Wir hatten letztes Jahr einige Meinungsverschiedenheiten. Es hat 2016 dennoch für den 5. Platz in der Western Riding Youth und für den 6. Platz im Trail Youth gereicht.“  Dass es dieses Jahr dann sogar Gold geworden ist, war für Vanessa erst einmal unbeschreiblich: „Ich kann dieses Gefühl gar nicht beschreiben, es ist unfassbar spannend, wenn die jeweiligen Plätze nacheinander aufgerufen werden und man nur hofft, dass der eigene Name möglichst weit hinten aufgerufen wird. Das Gefühl in der Mitte des Teppichs zu stehen ist unbeschreiblich schön. Da überkommen einem alle Emotionen auf einmal!“ Aber auch die Stimmung unter den Jugendlichen empfindet Vanessa als sehr positiv: „Ich finde die Atmosphäre unter den Jugendlichen ist echt toll und freundschaftlich. Jeder freut sich für den Erfolg eines anderen und auch wenn man sich kaum kennt, wird man herzlich aufgenommen.“

20961215_682020701983925_1327798593_o

Gerade die Goldmedaille im Trail ist besonders schön, denn Vanessa sagt selbst, dass Trail ihre Lieblingsdisziplin ist: „Bobby macht immer mit und gibt mir das Gefühl, dass es ihm genauso viel Spaß macht.“ Beachtlich ist, dass Vanessa sich diese Erfolge größtenteils alleine erarbeitet hat: „Ich trainiere grundsätzlich alleine, konnte aber heuer zwei Clinics mit Matteo Sala und Nina Leiner besuchen, wo ich einiges mitnehmen konnte.“ Zudem trainiert das Team unter optimalen Bedingungen: Vanessa und Bobby stehen auf Gut Jaidhof bei der Familie Gutmann. Unter anderem bei Cathrin Gutmann möchte Vanessa sich auch bedanken: „Ich möchte mich bei meinen tollen Eltern bedanken, ohne die das alles gar nicht möglich gewesen wäre. Und auch dafür, dass sie immer an mich glauben und hinter mir stehen, egal was ist. Dann möchte ich mich auch bei meiner Freundin Cathrin Gutmann bedanken, dass mein Pferd in ihrem super schönen Stall stehen darf, der auch gleichzeitig die besten Trainingsmöglichkeiten für mich und mein Pferd bietet. Und letztendlich meinem tollen Pferd Bobby, der immer versucht sein Bestes zu geben und mit mir super harmoniert.“

20993317_682020778650584_2028593058_o

Für dieses Jahr steht für die beiden nur noch die Österreichische Meisterschaft an, für die wir Vanessa und Bobby natürlich die Daumen drücken!

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.