Road to ApHC Youth World: Lilly Görgen & Zoe Long

picture: Stefan Roy

They are two among hundreds of Americans: Zoe Long and Lilly Görgen will compete at the 2018 ApHC Youth World Show. Zoe has competed at this show in 2017 (find our article here), Lilly will be part of the Exchange Program that is organized by the ApHC. This will be her first time at the World Show. The Showlife will follow their journey by constantly updating this article. First of all, we will introduce the girls:

Zoe Long

picture: Stefan Roy
picture: Stefan Roy

„My name is Zoe Long and I will turn 18 years old in two weeks. This year, I will compete at the Appaloosa Youth World Show in Fort Worth, Texas, for the second time. I was lucky to compete there last year with the Appaloosa gelding Macho In Levi – we managed to make it in the Top 5 and Top 10 in all our classes. I was part of the Exchange Program last year and I had the time of my life. This year, I will not be a part of the program as I had the chance last year. I am so happy that I am allowed to show Macho In Levi again. He is such a fun horse! Thanks a lot to his owner Lora Marshall. Me and Lilly Görgen will be trained by Linda Long. Liz Flood from The Netherlands, Irene Rosa-Sivilin and Georgia Ciuffreda from Italy will compete at the show as well. Together we are the first European team to compete at the World Show. I will show Levi in Novice Showmanship, Novice Horsemanship, Novice Trail, Trail 18&under und English Showmanship. The latter class is an event just like the Western Showmanship except the fact that you wear English attire and the maneuvers have to be more crisp than in the Western. I am looking forward to the time we will spend in Texas! Thanks a lot to my parents and my sister, my trainers from the Timberline Westernschool, Linda Long and Lora Marshall.

Zoe and Macho In Levi last year
Zoe and Macho In Levi last year
34500172_1475734692532482_1149059774956961792_n
English Showmanship, picture: Ingo Krüger

Lilly Görgen

picture: Jens Fitzenetz
picture: Jens Fitzenetz

My name is Lilly Görgen, I am 15 years old and I live in a small town in the Eifel in Germany. I have been riding since I was a little girl and have been showing in Western events ever since. I did my first show at the age of eight and from that point in my life I never wanted to stop showing. I did my first ApHC show in 2016 and ended up as European Champion Ranch Riding 18&under and Reserve Champion in Hunter under Saddle 18&under. In my first season showing Reining in 2017 I qualified for the Junior Team that competed at the FEI World Championship. I had a great time with the german national team! I learned a lot and improved my riding skills. The ApHC Exchange Program is a great opportunity for youth kids from Europe and the States. In 2016, Alexis Steele and Samantha Elliot travelled to Aachen to the ApHC Europeans and we had a great time. I was thinking of applying for the Exchange Program last year, but it would have been a tight schedule with the FEI World Championship. I applied for this year at the end of 2017, but was very nervous. Two weeks in a foreign country, speaking another language, all on my own? Plus, I was not sure whether I was able to compete at such a level. My friend Zoe, however, motivated me and so I applied in the end. I am looking forward to competing in the Ranch events with Spotted At The Indy who is owned by Cheryl Shadden. I am also looking forward to spending time with our trainer Linda Long – I am so thankful for her support!

34506982_2023798351271158_5210828810848567296_n 34646783_2023798844604442_2381448542590861312_n


Sie sind unter hunderten von Amerikanern die einzigen Deutschen: Lilly Görgen und Zoe Long werden in wenigen Wochen auf der ApHC Youth World Show starten. Für Zoe ist dies bereits das zweite Mal (wir berichteten), Lilly ist durch das Exchange Programm des ApHC zum ersten Mal dabei. The Showlife wird die beiden auf ihrer Reise begleiten und diesen Artikel ständig aktualisieren. Zu Beginn werden wir die beiden Reiterinnen einmal vorstellen:

Zoe Long

34416329_1475681452537806_5818934298073366528_n
Bild: Stefan Roy

„Mein Name ist Zoe Long und ich werde in zwei Wochen 18 Jahre alt. Dieses Jahr werde ich erneut an der Appaloosa Youth World Show in Fort Worth, Texas, teilnehmen. Ich hatte schon letztes Jahr das Glück, mit dem Wallach Macho In Levi an den Start zu gehen und mit ihm sogar in allen Klassen in die Top 10 und Top 5 zu kommen. Letztes Jahr war ich mit dem Exchange Programm des ApHC dort und es hat mir unfassbar viel Spaß gemacht und es war die schönste Zeit meines Lebens. Dieses Jahr fliege ich ohne das Programm, da ich letztes Jahr über das Exchange Programm dort war.  Besonders freue ich mich darüber, dass ich erneut Macho In Levi reiten darf. Er ist super schön zu reiten und einfach ein klasse Pferd. Vielen Dank an dieser Stelle an Lora Marshall. Ich werde zusammen mit Lilly Görgen erneut mit Linda Long trainieren. Mit dabei sind außerdem Liz Flood aus den Niederlanden, Irene Rosa – Sivilin aus Italien und Giorgia Ciuffreda, ebenfalls aus Italien. Zusammen sind wir das erste europäische Team bei dieser World Show. Mit Levi werde ich Novice Showmanship, Novice Horsemanship, Novice Trail, Trail 18 & under und English Showmanship starten. English Showmanship ist wie eine normale Western Showmanship, nur dass man dort Hunter Klamotten anhat und das Pferd eine Englisch Trense. Die Pferde müssen die gleichen Manöver wie bei der Showmanship machen nur alles ein bisschen nur zackiger und schneller laufen. Ich freue mich schon sehr auf die Zeit in Texas zusammen mit meinen Team-Kameradinnen und meiner besten Freundin Lilly. An dieser Stelle geht ein riesiges Dankeschön an meine Eltern und meine Schwester, meine Trainerinnen von der Timberline Westernschool, Linda Long und Lora Marshall.

 

Zoe und Macho In Levi letztes Jahr
Zoe und Macho In Levi letztes Jahr
34500172_1475734692532482_1149059774956961792_n
English Showmanship, Bild: Ingo Krüger

Lilly Görgen

Bild: Jens Fitzenetz
Bild: Jens Fitzenetz

Mein Name ist Lilly Görgen, ich bin 15 Jahre alt und komme aus einem kleinen Ort in der Eifel. Ich reite schon seit ich ein kleines Mädchen war und das von Anfang an im Westernsattel. Im Alter von acht Jahren sammelte ich meine erste Turniererfahrung und wollte nicht mehr aufhören, Turniere zu reiten. 2016 startete ich zum ersten Mal beim ApHC und schaffte es dort neben einigen guten Platzierungen auch zum European Champion Ranch Riding 18&under und zum European Reserve Champion Hunter under saddle 18&under. Im Jahr 2017 schaffte ich es in meiner ersten Reining Saison, mich für die FEI Weltmeisterschaft der Junioren und Jungen Reiter zu qualifizieren. Die Zeit mit der deutschen Nationalmannschaft war wirklich sehr schön. Ich habe so viel dazugelernt und konnte mich reiterlich sehr verbessern. Das ApHC Youth Exchange Programm ist eine tolle Möglichkeit für Jugendliche aus Europa und den USA. Sie haben die Chance auf einem anderen Kontinent zu reiten und von den Trainern zu lernen. Im Jahr 2016  waren Alexis Steele und Samantha Elliott in Aachen zur ApHC EM und die Zeit mit ihnen war sehr schön. Ich hatte 2017 schon einmal darüber nachgedacht, mich für das Exchange Programm zu bewerben, allerdings war das zeitlich alles sehr eng wegen der FEI WM. Ende letzten Jahres habe ich dann meine Bewerbung geschrieben, allerdings war ich ziemlich unsicher. Zwei Wochen in einem anderen Land, eine andere Sprache und das ganz alleine? Außerdem war ich mir nicht sicher, ob ich wirklich gut genug bin und bei dem hohen Niveau mithalten kann. Doch meine Freundin Zoe Long hat so viel darüber geredet und „motiviert“, dass ich mich dann letztendlich doch beworben habe. Ich freue mich sehr in den Ranch Klassen mit „Spotted at the Indy“ im Besitz von Cheryl Shadden an den Start zu gehen. Außerdem freue ich mich auf eine schöne Zeit bei unserer Trainerin Linda Long und bin sehr dankbar, dass sie uns trainiert und unterstützt!

34506982_2023798351271158_5210828810848567296_n34646783_2023798844604442_2381448542590861312_n

Du magst vielleicht auch