A Day in the Life of … Shes All The Candy

European bronze medalist and NSBA Reserve World Champion Shes All The Candy. Elisa Frischbier gave us an insight into the daily life of her successful show mare.

TSL: What does a normal day in the life of Shes All The Candy look like?

Elisa Frischbier (EF): Usually, it consists of training and staying in the pasture. She loves being outside and is currently enjoying the sun very much.

TSL: Do you follow a strict training routine?

EF: I try to put in as much variation as possible. Every week consist of lungeing, working with poles, bending and flexing. If the weather is nice, we go for a ride in the woods. I am very spontaneous and decide what to do day by day.

TSL: So going in the woods is part of the routine of a decorated show horse like her?

EF: Absolutely! I love going into the woods with her, especially if the weather is nice. It’s a great compensation for all the time we spend in the arena.

TSL: Would you rather train hard or go for a relaxing ride?

EF: Relax! I think if both, horse and rider, are relaxed, everything else just falls into place.

TSL: What’s Cookie’s favorite moment of the day?

EF: After our training, I usually take the time to cuddle — she loves people and is always searching for attention and closeness.

Elisa and Cookie; picture: Caro Behnke

TSL: What is her favorite thing to do?

EF: Eating hay. She does that all day long. Whenever we arrive at a show or clinic, she always checks out where to get some hay.

TSL: Her weirdest quirk?

EF: She is not able to eat carrots by herself. You have to hold it, so she can break it.

TSL: Something she hates?

EF: Other horses watching her while she needs. She is very selfish about her food.

TSL: What’s her favorite treat?

EF: Bananas. She is crazy about them. It’s the only thing that makes her move towards you when she is in the pasture.

__________________________________________________________

Im zweiten Teil unserer neuen Serie dreht sich alles um Int. DQHA Champion, European Bronze Medalist und NSBA Reserve Champion Shes All The Candy aka Cookie. Elisa Frischbier hat uns erzählt, wie der Alltag ihrer erfolgreichen Stute aussieht.

TSL: Wie sieht denn ein ganz normaler Routinetag im Leben von Shes All The Candy aus?

Elisa Frischbier (EF): Ein normaler Tag besteht bei ihr aus Training und Koppel, sie liebt es, draußen zu sein und genießt die Sonne momentan sehr.

TSL: Habt ihr einen Trainingsplan oder macht ihr, worauf ihr eben Lust habt?

EF: Ich versuche, ihr Training so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, sodass jede Woche longieren, Gymnastik und Stangenarbeit auf dem Plan stehen, je nach Wetter auch ausreiten. Entschieden wird aber jeden Tag spontan, was wir machen.

TSL: Also ist ausreiten auch Teil des Programms.

EF: Absolut! Sobald das Wetter mitspielt, bin ich mit ihr ausreiten, ich finde, das ist ein guter Ausgleich zum Training in der Halle.

TSL: Wenn’s hart auf hart kommt: Lieber trainieren oder entspannt drauf los reiten?

EF: Definitiv entspannt drauf los reiten! Ich glaube, wenn Pferd und Reiter glücklich und entspannt sind, kommt der Rest von ganz alleine.

TSL: Was ist Keks‘ Lieblingsmoment an einem normalen Tag?

EF: Nach getaner Arbeit nehme ich mir immer noch Zeit und kuschle mit ihr, sie ist sehr menschenfreundlich und sucht die Nähe regelrecht.

Elisa and Cookie; picture: Caro Behnke

TSL: Was ist ihre Lieblingsbeschäftigung?

EF: Heu fressen, das macht sie den lieben langen Tag. Auch wenn wir auf einem Kurs oder Turnier sind, wird zuerst geschaut, wo das Heu ist.

TSL: Ihre eigenartigste Macke?

EF: Sie kann Karotten nicht alleine essen. Man muss sie immer festhalten, damit Cookie ihren Teil abbrechen kann .

TSL: Was geht gar nicht bei ihr, was hasst sie?

EF: Wenn ihr andere Pferde beim Fressen zuschauen, da wird sie wirklich futterneidisch.

TSL: Ein Leckerlie, für das sie alles tut?

EF: Bananen, die liebt sie abgöttisch. Dafür kann man dann auch mal schneller über die Koppel angelaufen kommen.E

Du magst vielleicht auch