Second-Hand Show Clothing: Meet Horse Show Stunners

Nowadays, there are many different designers who offer show clothing in Europe – no matter what, jacket or shirt, expensive or really, really expensive. Those who can afford it, can choose from many options. Those who can’t, however, have to search through many, many Facebook groups in order to find a pre-used outfit which the previous owner doesn’t like anymore or doesn’t fit in anymore. Since a few months, however, there is an easier option: Horse Show Stunners. Founder Isabell Perkins has told us everything about this new and special online shop which is like the European Version of Show Me Again.

Isabell PerkinsFoto: Alisa Konrad Fotografie

● 33 years old
● Moved from Texas to Bavaria, her old home, in 2017
● August 2018: Her son Lian was born

Isabell, how did you get involved with the industry? 

My father bought me a pony, when I was five years old. I started showing at EWU shows at a young age and attended EWU training camps as well. As a Youth kid, my favorite events were Trail and Western Horsemanship. When I was 22, I moved to Texas and fell in love with the Reining and Cow Horse industry. I bought a young, cow horse bred AQHA stallion, Writin Chex At Night aka TO. We showed at AQHA and NRHA shows in the States. Since we have moved back to Germany, I have been showing at EWU, NRHA and Ranch Horse Versatility shows – but I am thinking of joining other associations as well.

You have founded Horse Show Stunners, a second-hand shop for high class show clothing. What’s the idea behind it?

Horse Show Stunners is an online shop where we sell new and used outfits on commission. The idea is to offer a platform for the European industry, where the buyer can purchase in a transparent and safe way and return the outfit if needed, pay with credit card or pay later option, but we also want to offer the opportunity for the previous owner of the outfit to not having to sell the outfit by herself. Our service includes taking pictures and videos of the outfit, taking the measurements, offering it in our shop and advertising it on our social media profiles. Since we have our own brand, SAI wear, and the know-how we can offer alterations, repairs and replacing missing stones.

What kind of outfits are people searching for these days?

A continuing trend are symmetrical designs and despite “classic blue” being the color of the year, many people ask for black and gold outfits. After a survey on Instagram, people told me they wanted more Showmanship outfits offered in my shop. So, this goes out to anyone who still has a used set in their closet: We are here for you!

What is the price range of the outfits you sell?

I want to offer outfits for any kind of budget. I do, however, focus on custom designer pieces. Those outfits have been created with a lot of effort and love for the detail and each buyer has invested a lot of money, in order to be a “horse show stunner” in the arena. It is sad if these great pieces end up hanging in the closet. Especially, because the trends in the in our industry last a while, which means that paying for a custom made piece is an investment. You can wear it many seasons and sell if for a good price afterwards. This means you don’t lose a lot of money and are always well dressed. Especially for newcomers, I would recommend to invest in one high quality outfit in which they feel confident – and you always have the chance to sell the outfit again. It is more profitable than buying five cheap pieces of which none really fits – and you have trouble selling them. With one great outfit, you ultimately lose less money and you look fantastic.

Given that, buying a used high class outfit is a good way for those who cannot afford a custom made piece.

Yes, and that is the great thing about Horse Show Stunners. People usually have made a lot of memories with an outfit, it may have won some titles with them. Given that, it is great if someone else, who cannot afford a custom made piece or did not get a slot with their favorite designer, can wear the used one and enjoy it.

Do you collaborate with designers or do you plan to?

This is very important to me. My goal is to offer as many outfits from different designers as possible. There are so many great designers in Europe and each one of them has their own style – just like each rider. I want to turn Horse Show Stunners into a go-to address where you can shop for all the well-known designers within a few clicks or just look around. I am already collaborating with Cherry Dream Showoutfits and The Final Touch Show Clothes. I hope that many more designers will join in the future. One must remember, though, that our business exists since December 2019 and that we are still growing and developing. We received some great feedback. Within the past 30 days, 2500 people have visited our shop. We have some great things planned and will have a booth at some shows this year.


Es gibt heutzutage auch in Europa viele Designer, die Show Clothes anbieten – egal, welche Stilrichtung, ob Jacket oder Bolero, ob etwas teurer oder im Wert eines Kleinwagen, es gibt unzählige Möglichkeiten. Wer sich das aber nicht leisten kann oder selbst keine richtige Vorstellung hat, wie das Traumoutfit aussehen soll, muss sich durch unzählige Facebook-Gruppen wühlen, um vielleicht ein tolles Outfit zu finden, das der ehemaligen Trägerin nicht mehr passt oder gefällt. Seit wenigen Monaten gibt es aber einen virtuellen Ort, an dem die Suche nach gebrauchten, hochwertigen Showoutfits viel leichter wird: Horse Show Stunners. Wie das Konzept funktioniert, hat uns die Gründerin des Online-Shops, Isabell Perkins, verraten.

Isabell PerkinsFoto: Alisa Konrad Fotografie

● 33 Jahre alt
● 2017 mit ihrem Mann, zwei Hunden und dem Pferd TO von Texas nach Unterfranken, in die alte Heimat, gezogen
● August 2018: Geburt des Sohnes Lian

Isabell, wie bist du zur Allround-Szene gekommen?

Mein Vater hat mir, als ich fünf Jahre alt war, ein Pony gekauft. Ich fing recht früh an, auf EWU-Turniere und  EWU-Trainingscamps zu gehen. Als Jugendliche waren meine Lieblingsdisziplinen Trail und Western Horsemanship. Als ich mit 22 Jahren dann nach Texas zog, begeisterten mich der Reining- und Cow-Horse-Sport. Somit kaufte ich mir dort unseren Writin Chex At Night, genannt TO, ein damals noch junger Quarter Horse Hengst mit Cow-Horse Abstammung. In Texas showten wir auf AQHA- und NRHA Turnieren. Seitdem wir zurück in Deutschland sind, starten wir in der EWU, NRHA, Ranch Horse Versatility und beäugen aber auch die Aufnahme in anderen Vereinen.

Nun hast du neben dem Turniersport auch noch eine Art „Second Hand Shop“ für Showoutfits gegründet. Was ist das Konzept hinter „Horse Show Stunners“?

Horse Show Stunners ist ein Onlineshop, in dem neue und gebrauchte Showoutfits auf Kommission verkauft werden. Der Gedanke dahinter ist, der europäischen Westernreitszene eine Plattform anzubieten, auf der man zum einen dem Käufer einen transparenten, sicheren Kauf mit Rückgabeoption, Kreditkartenzahlung sowie Pay Later Option anbieten kann und wiederum dem Besitzer des Outfits den Verkaufs abnimmt. Unser Service beinhaltet, professionelle Fotos und Videos vom Kleidungsstück zu machen, die Maße zu nehmen, es in unserem Webshop anzubieten sowie die Werbung auf unseren Accounts in den sozialen Netzwerken. Durch unsere eigene Show Clothing Marke SAI wear und dem damit vorhanden Know-How können wir zudem noch Änderungen, Reparaturen und das Ersetzen von eventuell fehlenden Steinchen anbieten.

Gibt es Outfits, die aktuell besonders bei dir nachgefragt werden?

Weiterhin ganz klar im Trend sind die symmetrischen Designs und obwohl die Farbe des Jahres 2020 „Classic Blue“ ist, bekomme ich sehr viele Anfragen für schwarz-goldene Outfits. Nach einer Instagram Umfrage wurde speziell bei mir im Shop der Wunsch nach einem größeren Angebot an Showmanship Outfits geäußert. Somit vielleicht ein kleines Zwinkern an die Leser, die eventuell noch ein geliebtes Set im Schrank hängen haben, das eine neue Trägerin sucht. We are here for you!

Welche Preisspanne deckt Horse Show Stunners ab?

Mir ist es sehr wichtig, für jedes Budget etwas anbieten zu können. Jedoch liegt der Fokus definitiv auf den höherpreisigen Einzelstücken. Diese Outfits wurden mit viel Aufwand und Liebe zum Detail hergestellt und der Käufer hat viel Geld investiert, um eben ein Horse Show Stunner in der Arena zu sein. Es ist viel zu schade, wenn dann nach ein paar Saisons die Teile im Schrank hängen. Zumal die Trends der Western Showoutfits sehr langlebig sind und somit der Kauf eines hochwertigen Einzelstücks als Investition angesehen werden kann. Das Outfit kann noch viele Turniersaisons getragen werden und man kann es somit wieder gut verkaufen. Das erhaltene Geld kann dann wiederum in ein neues Designerstück investiert werden. Somit hat man wenig Verlust und ist immer top angezogen. Gerade den Anfängern in der Turnier Szene rate ich, lieber am Anfang mehr Geld in ein gutes Outfit zu investieren, in dem man sich wohl und selbstbewusst fühlt und zudem die Chance hat, es in der nächsten Saison wieder verkaufen zu können. Das macht wirtschaftlicher mehr Sinn, als fünf billige Teile im Schrank hängen zu haben, von denen keines richtig passt, man sich unwohl fühlt und es auch nicht wieder los bekommt. Da kann man wirklich sagen, dass man am Ende mit einem hochwertigeren Oberteil günstiger fährt und zudem noch grandios aussieht.

Dann ist ein hochwertiges gebrauchtes Outfit eine gute Option für die, die sich kein speziell für sie angefertigtes Einzelstück leisten können.

Genau, das ist das Schöne an Horse Show Stunners. Oft hängen sehr viel Emotionen an solchen Kleidungsstücken, da sie mal extra eigens für jemanden mit viel Leidenschaft angefertigt wurden und die Vorbesitzerin eventuell auch ein paar Titel damit gewonnen hat. Somit ist es um so schöner, wenn sich an dem Outfit dann noch jemand anderes erfreuen kann, der sich kein neues Einzelstück leisten kann oder möchte oder eventuell auch keinen Custom Slot bei den Designern seiner Wahl bekommen hat.

Arbeitest du in irgendeiner Form mit Designern zusammen oder ist das geplant?

Dieser Punkt liegt mir sehr am Herzen. Mein Ziel ist, ein so breit wie mögliches Sortiment an verschiedenen Designern anbieten zu können.  Es gibt so viele tolle Designer in Europa, und jeder hat seinen eigenen aussagekräftigen Stil, genau wie wir Reiter. Mein Herzblut liegt darin, Horse Show Stunners zu einer Adresse zu etablieren, bei der man innerhalb weniger Mausklicke alle namhaften Designer shoppen kann oder einfach nur mal zum stöbern vorbei kommt. Ich arbeite bereits direkt mit Cherry Dream Showoutfits und The Final Touch Show Clothes zusammen. Ich hoffe, in der Zukunft kommen noch mehr Designer dazu, die ihre Outfits über uns verkaufen möchten. Dabei sollte ich vielleicht erwähnen, dass es Horse Show Stunners erst seit Mitte Dezember 2019 gibt und wir noch unheimlich im Wachstum und am Entwickeln sind. Das Feedback ist schon wahnsinnig groß und positiv. Alleine in den letzten 30 Tagen hatten wir 2500 Besucher im Shop.  Wir haben noch vieles geplant und werden wahrscheinlich schon dieses Jahr auf dem ein oder anderen Turnier mit einem kleinen Stand vertreten sein.

Related Posts