Horse Show Hacks: Using Everyday Items

In part one of our series “Horse Show Hacks” we gathered some advice on how to get a grey horse or Paint Horse clean and spotless. This time, we have some advice on how to turn everyday items into useful little helpers at the show.

Stefanie Bubenzer

If your horse’s hooves are really dirty you can use sandpaper to scrape the dirt off. Be careful, though: Using it too much is not good for the hoof. Duct tape and zipties are a must-have at any show – the can solve all sorts of problems. Also remember to bring such simple things as a pen: Write the horse’s name on the back of each number, so they don’t get confused when tacking up the horse in a hurry.

Andrea Schmid

We have a little trick to make the Showmanship pants look nice and even: Use tape to tighten your boot around your leg. That way you won’t see the edge of the boots as a line on your pants. We also use double-sided tape to fix the dickies you wear for Hunt Seat classes. That way they stay in place. Another useful item you can get at any supermarket is a microfiber cloth – they remove even the last corn of dust, so they are a great helper to achieve a good finish on your horse’s coat. A horseman from the States once told me to use moisturizing shampoo instead of the usual horse shampoo – it makes the coat shine!

Lena Wolff

I have a little trick for everyone who can’t braid the forelock into a classic Hunter under saddle braid: I braid the forelock and wrap the end around a simple bobby pin. Then I tuck everything underneath the hairline of the forelock and that’s it.

Lena’S Advice in Pictures

Im ersten Teil unserer Serie „Horse Show Hacks“ ging es um Tipps, wie man das Fell eines Pferdes wieder richtig weiß bekommt. In Teil zwei verraten drei Trainer einige Tipps, wie man Alltagsgegenstände zu nützlichen kleinen Turnierhelfern macht.

Stefanie Bubenzer

Bei ganz hartnäckigem Dreck an den Hufen kann man einen simplen Schleifschwamm oder Schleifpapier aus dem Baumarkt verwenden, um verkrusteten Dreck zu entfernen. Aber Achtung: Das sollte nicht zu oft geschehen, auf Dauer ist es nicht gesund für die Hufe. Panzertape und Kabelbinder müssen auf jedes Turnier mit. Außerdem so simple Dinge wie Kulis, denn: Startnummern sollten immer hinten mit dem Pferdenamen beschriftet werden – selbst wenn man nur ein Pferd dabei hat.

Andrea Schmid

Damit die Hosen in der Showmanship schön fallen, nehmen wir Tape. So kann man den Stiefelschaft ein wenig verengen und die Hose steht nicht auf. Außerdem ist doppelseitiges Tape hilfreich – so kann man beispielsweise ein Hunter-Dickie fixieren, dass es nicht rutscht. Wir nutzen simple Mikrofasertücher aus dem Supermarkt für das Finish vor der Klasse – die nehmen jeden Staub auf. Außerdem waschen wir unsere Pferde mit günstigem rückfettendem Shampoo. Diesen Tipp habe ich mal von einem Haltercrack aus den USA bekommen.

Lena Wolff

Ich habe einen kleinen Trick für alle, die keinen „richtigen“ Hunterzopf für den Schopf können: Ich flechte den Schopf zum Bauernzopf und dann wickle ich das Ende um eine Haarspange – ganz normale Bobby Pins aus dem Drogeriemarkt – und schiebe alles wieder zurück in den Schopf.

Hier findet ihr die Anleitung zu Lenas Tipp

Related Posts