#stallionsunday: CR Game Set Match

Direkt zur deutschen Version

In this part of our series #stallionsunday, we are introducing a young, colourful stallion that has already been successful on the European APHA Circuit: CR Game Set Match. Nina Hardok has told us everything about her stallion, their daily routine and why she decided to stand him as a breeding stud at an early age.

Nina, can you introduce your stallion to our readers real quick?

CR Game Set Match aka Joker is a 2017 APHA stallion. He is a beautiful bay overo. He was born and Texas and bred by John and Kathy Yarnelle of Yarnelle Farms. He is by the well-known stallion CR Good Machine who is by A Good Machin, and out of an Absolute Investment daughter that also traces back to Zips Chocolate Chip.

Nina and Joker, picture: Angelika Wörndl

How did you two meet?

I was searching for a prospect with my friend and trainer Theresa Altenstrasser and we found him in the States. Joker was a weanling at the time and I immediately fell in love with him. Together with his dam who was in foal to Big Money Impulse at the time, Joker travelled to Austria. Under the guidance of Equiflight, the “three” horses arrived safe and sound. It was easy to include Joker into the herd. My 15-year-old Quarter Horse gelding was not only a great teacher to me, but helped Joker getting used to everything. To me, it is important that my horses can life the most natural life. I was searching for a horse that can use its body, move nicely and have a great mind. I was looking at the papers at well, because I had breeding in mind, but that was not my top priority at the time.

picture: Angelika Wörndl

So standing him as a breeding stud rather happened by accident?

We didn’t plan to stand him as a breeding stud, but since he was so successful in 2019, he is such a great mover, great-minded and with perfect genetics, I decided to offer frozen semen in January 2020. Katja Altenstrasser and Erich Großfurtner of Count Brook Ranch helped me and shared their breeding expertise with me. 

I want to show him and show his potential, so we decided to stand him as a stud quite early. Since all the shows were cancelled due to Covid-19, we decided to offer natural insemination as well.

What does your daily routine look like?

Joker is living together with four geldings in an open barn at Smith Mountain Ranch in Austria. He can move freely and decide for himself whether he wants to be in the barn or outside. During the first two years, we prepared him for the in-hand classes and started him under saddle by the beginning of 2020. We also went for some trail rides.

Picture: Angelika Wörndl

So there are no foals yet, right?

No, the first babies will be born in 2021. Since he was so successful in the in-hand classes at the 2019, many mare owners – owners of really good Paint and Quarter Horse mares – approached me and asked whether they can breed their mare to him. Since he is homocygotic for the W20 gene, you can get foals out of Quarter horse mares registered as a regular Paint Horse, even though it is solid. He always passes on one W20 gene.

CR Game Set Match is a multiple European Reserve Champion; picture: Luxcompany

If you had to describe Joker in three words?

Willing, kind, calm.

He is quite young and standing a young stallion is always risky. What is your opinion on that?

I agree. Time will tell if we made the right decision.

What are your plans for the future?

The past months were really exciting. Not only was my daughter born, but some great things have developed in the industry as well. We are looking forward to the first shows under saddle and are excited for the future. We are especially looking forward to seeing Joker’s first babies!


#stallionsunday: CR Game Set Match

In unserer Serie #stallionsunday wollen wir euch möglichst viele Allround-Vererber aus Europa vorstellen. Dieses Mal geht es um einen noch jungen Hengst mit außergewöhnlicher Zeichnung, der in der APHA-Szene schon einige Erfolge mit nach Hause gebracht hat: CR Game Set Match. Seine Besitzerin Nina Hardok hat uns alles über ihren Hengst erzählt, ihren Alltag mit ihm und wieso sie sich entschieden hat, ihn jung als Deckhengst zur Verfügung zu stellen.

Nina, stell uns deinen Hengst doch einmal kurz vor.

CR Game Set Match, genannt Joker, ist ein 2017 geborener APHA-Hengst in wunderschöner bay-overo Jacke. Geboren in Texas wurde er von niemand Geringerem als John und Kathy Yarnelle von Yarnelle Farms  gezüchtet. Väterlicherseits stammt er vom allseits bekannten CR Good Machine von A Good Machine ab, mütterlicherseits ist er aus einer direkten Absolute Investment Tochter mit Zips Chocolate Chip Wurzeln. 

Nina und Joker, Foto: Angelika Wörndl

Wie ist er denn dann zu dir gekommen?

Gemeinsam mit meiner Trainerin und Freundin Theresa Altenstrasser machte ich mich auf die Suche nach einem Nachwuchspferd und wir wurden  in den USA fündig. Joker, damals ein Absetzer, überzeugte uns sofort und trat so seine Reise gemeinsam mit seiner Mutter Absolutely Oprah – sie war damals tragend von Big Money Impulse – nach Österreich an. Unter den professionellen Händen von Equiflight kam das “Dreiergespann“ gesund und sicher an.  Es war völlig problemlos, ihn in die Herde zu integrieren. Mein damals 15-jähriger Quarter Horse Wallach war nicht nur mein Lehrmeister,  sondern hat Joker auch bei der Eingewöhnung in die Herde geholfen. Diese natürliche Haltungsform war für mich Voraussetzung für ein gesundes Aufwachsen.  Ich suchte vorrangig ein Pferd, welches seinen Körper natürlich und vorteilhaft nutzt, sich toll zu bewegen wusste und einen top Charakter mitbringt. Darüber hinaus noch einer guten Abstammung entspringt, um eventuell später auch mal mit ihm zu züchten, dies war aber nicht vorrangig. 

Foto: Angelika Wörndl

Das Züchten hat sich also eher spontan ergeben?

Geplant war es nicht, aber durch sein erfolgreiches Showjahr 2019, sein Bewegungstalent, seinen Charakter und seine besondere Farbgenetik habe ich mich dazu entschlossen, im Januar 2020 Gefriersamen herzustellen. Katja Altenstrasser und Erich Großfurtner von der Count Brook Ranch haben mich mit ihrer jahrelangen Zuchterfahrung und Erfahrung in der Haltung eines Deckhengstes in allem beraten und unterstützt. 

Ich möchte sein Potential auf jeden Fall reiterlich am Turnier zeigen, deshalb fiel die Entscheidung, ihn sehr früh als Deckhengst einzusetzen. Aufgrund der durch  Covid-19 abgesagten Turniere haben wir uns dazu entschlossen, ihn auch für die direkte Besamung im Jahr 2020 anzubieten.

Wie sieht euer Alltag aus?

Joker lebt mit vier Wallachen in einer Offenstallherde zusammen auf der Smith Mountain Ranch in Ampflwang in Oberösterreich. Er hat die Möglichkeit, sich ständig frei zu bewegen, ob unter dem Dach oder auf der Weide. In seinen ersten zwei Lebensjahren haben wir  ihn auf die Jungpferdeklassen vorbereitet, im Januar 2020 wurde er schonend angeritten. Auch das schöne Ausreitwegenetz hier in Ampflwang haben wir bereits erkundet. 

Foto: Angelika Wörndl

Gibt es schon Fohlen?

Nein, die ersten Fohlen kommen 2021 zur Welt. Durch seine erfolgreiche Euro Paint 2019, wo er sich in den Jungpferdeklassen beweisen konnte, bekam ich Anfragen von sehr guten Paint – und Quarter Stutenbesitzern. Dadurch, dass Joker homozygot für das W20-Gen ist, ist es auch für Besitzer von Quarter Horse Stuten  möglich, ein einfarbiges Fohlen mit zwei Weißanteilen  regulär zu registrieren, da er immer ein W20 Gen weitergibt. 

Foto: Luxcompany

Wie würdest du ihn in drei Worten beschreiben?

Willig, gutmütig, ausgeglichen

Er ist noch recht jung, mit einem jungen Hengst direkt zu züchten, ist immer ein Risiko. Wie siehst du das?

Ja, mit einem  Junghengst zu züchten ist ein Risiko, das sehe ich auch so. Die Zukunft wird zeigen, in welche Richtung er sich entwickelt. 

Was sind eure Pläne für die Zukunft?

Die letzten Monate waren ereignisreich, Neues entstand…. Nicht nur, dass meine wundervolle Tochter zur Welt kam, sondern auch, dass sich auf Zuchtebene Tolles entwickelt hat. Nun bereiten wir uns auf die ersten Turniere unterm Sattel vor, sind gespannt auf unsere gemeinsame Zukunft und ganz besonders freuen wir uns auf Jokers ersten Fohlenjahrgang.

Related Posts