#stallionsunday: Only Krymsun

Only Krymsun

BY: One Hot Krymsun

OUT OF: a Dirty Rocky daughter

PEDIGREE: Antonia Kurzrock stresses: “Only Krymsun has Mr Joe Glow on the dam’s side of the pedigree who has made himself a name as a great Reining sire – Only Krymsun has inherited his great muscles and fundament from Mr Joe Glow. Therefore, Only Krymsun does not have Zippo Pine Bar and Zippo Pat Bar on his pedigree – which is a blessing, since the Western Pleasure/Allround industry tends to have more and more inbreeding. Only Krymsun is a great choice if you want to widen the genetic pool within this industry.”

SUCCESS: Only Krymsun won an important Western Pleasure Class at the Tom Powers Futurity as a 2-year-old and was Top 10 in Western Pleasure at the APHA World Show. Afterwards he has been a breeding stud in the US. In Europe, however, ten years later, he completed his APHA ROM in Halter.

OFFSPRING: The offspring born in the States has been very successful already: APHA World Champions, PTHA World Champions, NSBA World Show top 5 horses, Superior winners etc.

After Radka Osvaldová from the Czech Republic purchased Only Krymsun, he has been living there for several years. He is now on breeding station at High Chaparall (Kurzrock family) in Germany. 

26233311_10210936544799135_420736565290219294_o
Only Krymsun at his new home in Germany

TSL: Antonia, why did Only Krymsun move to Germany?

Antonia Kurzrock (AK): We tried to purchase Only Krymsun in the States in 2015, but his current owner, Radka, decided more quickly, so we could not buy him. A few weeks ago, Radka offered to have Only Krymsun stand at our facility and to buy some shares in the stallion – we did not say No to that, since we love this horse and think that he is a great one!

TSL: You are usually breeding AQHA horses – as far as horses for Western events are concerned. Why did you decide to stand an APHA stallion at your facility?

AK: First of all, he is double registered and has AQHA papers as well. This has been possible for several years since the AQHA has widened their “white rules” and allowed crop outs to receive full AQHA papers. Only Krymsun is such a crop out – he is out of two regular Quarter Horses but colored. Therefore, his offspring also receives both, AQHA and APHA papers. Having a double-registered horse is such a big trend in the States nowadays. A double-registered horse is “worth” much more than one with AQHA or APHA papers only. If you breed your mare to an APHA stallion chances are that the baby will be solid, a so-called Solid Paint Bred. Only Krymsun, however, will always produce a Quarter Horse with full AQHA paper if the dam is AQHA registered as well. His foals are therefore paid-in in three futurity programs – DQHA, PHCG and NSBA – and can win a lot of money if shown successfully.

TSL: What do you think about the APHA industry’s potential in Germany?

AK: We have not been involved in the APHA industry here for a long time, but we could not help but witness how much it has grown in the past years with regard to quality and quantity. There are many people who would love some more “color” in their barn, but want to decide whether they show at the AQHA or the APHA circuit. We have been involved in the APHA industry for some years in the past and I still love seeing a loud colored Western Pleasure/Allround horse at a show.

TSL: Back to Only Krymsun: What is his character like and how does he stamp his babies?

AK: He has been at our facility for some days now and he has exceeded our expectations. So far, we had only known him through pictures and videos and were accordingly excited to see him in person. He is such a beautiful horse with a great expression, perfectly built and he has such a nice movement. There are no weaknesses in any of the three gaits and we just love his front leg and his strong hind leg. His mindset is exceptional as well – he is very honest and friendly, whether towards geldings, foals or mares. Only Krymsun stamps his offspring with a very short back, long hindquarter, a lot of expression and his great movement. Many of his foals so far have been loud colored and behave very well as we have heard so far. He seems to give that further to his babies as well.

TSL: Can you describe Only Krymsun in three words?

AK: Good, beautiful, honest!


Only Krymsun 

Picture: Photography Špendla
Picture: Photography Špendla

VON: One Hot Krymsun

AUS: einer Dirty Rocky Tochter – Dirty Rocky ist ebenfalls doppelt registriert 

WEITERE ABSTAMMUNG: Antonia Kurzrock betont: “Abgerundet wird das Pedigree auf der Mutterseite weiter durch den so wichtigen Hengst „Mr Joe Glow“, der sich  besonders in der Reining Szene über seine Töchter einen besonderen Namen gemacht hat. Von ihm hat Only Krymsun auch seine bedeutenten Muskelpartien und sein starkes Fundament geerbt. Only Krymsun ist somit frei von Zippo Pine Bar und Zippo Pat Bar Blut – in Zeiten der immer engeren Blutführung in der Western Pleasure/Allaround Zucht, also ein Segen und genau der richtige Hengst, um den Inzuchtgrad wieder deutlich zu veringern.”

ERFOLGEBereits als Zweijähriger konnte „Only Krymsun“ eine wichtige Pleasure Prüfung auf der Tom Powers-Futurity gewinnen, zudem war er TOP 10 auf der APHA World Show in Western Pleasure. Danach wurde der Hengst in den USA dann aber nur noch zur Zucht  genutzt. In Europa erreichte er, ganze zehn Jahre später, noch sein APHA ROM in Halter.

NACHZUCHT: In den USA hat der Hengst bereits hocherfolgreiche Nachzucht – darunter APHA World Champions, PTHA World Champions, NSBA World Top 5 Horses, Superior Horses etc. 

Nachdem er von Radka Osvaldová gekauft wurde, stand der Hengst bei ihr einige Jahre in Tschechien. Seit kurzer Zeit steht er in Deutschland bei der Familie Kurzrock auf Deckstation. 

Only Krymsun in seinem neuen Zuhause
Only Krymsun in seinem neuen Zuhause

TSL: Weshalb steht Only Krymsun jetzt in Deutschland auf Deckstation?

Antonia Kurzrock (AK): Bereits im Jahr 2015 versuchten wir, den Hengst in den USA käuflich zu erwerben, jedoch war zu diesem Zeitpunkt seine jetzige Besitzerin, Radka Osvaldová, um einen Tag schneller mit ihrer Entscheidung als wir, weshalb wir damals das Nachsehen hatten. Vor einigen Wochen bekamen wir von Radka das verlockende Angebot, den Hengst zu uns zu holen, zu promoten und Anteile zu erwerben – da haben wir natürlich nicht Nein gesagt, da wir von dem Pferd sehr überzeugt sind!

TSL: Normalerweise seid ihr, was Westernpferde angeht, überzeugte AQHA Züchter. Weshalb habt ihr Euch einen APHA Hengst  auf Deckstation geholt?

AK: Also, zum Ersten, ist er ja kein reiner APHA-Hengst, sondern hat auch sein AQHA-Papier. Dies ist seit einigen Jahren möglich, nachdem die AQHA die „White Rules“ deutlich erweitert hat und somit auch sogenannten Crop Outs – beide Eltern sind reine Quarter Horses, das Fohlen wird aber trotzdem bunt – wie Only Krymsun seit dieser Zeit auch die volle AQHA Registration ermöglicht. Er ist somit doppelt registriert, weshalb seine Fohlen ebenfalls zwei Papiere erhalten werden. In den USA geht die Zucht von doppelt registrierten Pferden, bzw. Quarter Horses derzeit durch die Decke. Ein doppelt registriertes Pferd mit zwei vollwertigen Papieren wird dort deutlich höher gehandelt als ein Pferd mit „nur“ einem APHA- oder AQHA-Papier. Bei der Anpaarung mit einem reinen APHA-Hengst hat man oft auch die Chance auf ein einfarbiges Fohlen – wenn keines der beiden Elternteile homozygot ist – dieses wird dann aber nur bei der APHA als „Solid Paint Bred“ registriert. Aus Only Krymsun bekommt man immer auch ein vollständig registriertes Quarter Horse, sofern die Mütter der  Fohlen auch ein AQHA Papier vorweisen können. Seine Fohlen sind dadurch auch in drei Futurities – DQHA, PHCG & NSBA – startberechtigt und können somit hier über viele Jahre auch ordentlich viel Geld für ihre Besitzer gewinnen.

TSL: Wie seht ihr generell das Potential der Paint Horse Szene in Deutschland?

AK: Wir sind in der APHA-Szene eigentlich überhaupt nicht mehr zu Hause, beobachten jedoch seit Jahren, wie diese Szene wieder erhebliche Zuwächse aufweisen kann. Qualitativ ebenso wie quantitativ. Zudem gibt es viele Leute, die gerne wieder etwas mehr „Farbe“ im Stall haben möchten  und Wert darauf legen, flexibel entscheiden zu können, für welchen Zuchtverband – AQHA oder APHA – sie letztendlich starten möchten. Wir selbst sind lange Jahre auch in der APHA Szene unterwegs gewesen und mir geht immer noch das Herz auf, wenn ich ein gutes, buntes Western Pleasure- beziehungsweise Allaround-Pferd auf dem Turnier sehe.

TLS: Zurück zum Hengst: Wie ist Only Krymsun charakterlich, was macht ihn besonders, was gibt er an die Fohlen weiter?

AK: Only Krymsun ist jetzt seit einigen Tagen bei uns und ich muss ehrlich sagen, dass er unsere Erwartungen weit übertroffen hat. Wir selbst kannten das Pferd ja bisher nur durch Videos und Fotos und waren dementsprechend gespannt, ihn in natura zu sehen. Es handelt sich um ein unglaublich schönes Pferd mit ganz viel Ausdruck, einem perfektem Gebäude und einem herausragenden Bewegungsablauf. Er zeigt in keiner Grundgangart Schwächen und begeistert durch sein überragendes Vorderbein und seine immens starke Hinterhandmechanik. Dazu ist sein Charakter absolut einwandfrei – es handelt sich um einen grundehrlichen, freundlichen Hengst, der Wallachen, Fohlen und natürlich Stuten gegenüber total unkompliziert ist und keinerlei aggressives Verhalten zeigt. Seine Nachkommen stempelt er mit einer sehr kurzen, starken Rückenpartie, einer langen Kruppe und sehr viel Ausdruck, bei ebenso auffälliger Bewegungsmechanik. Viele Fohlen haben dazu Farbe und sind auffällig gezeichnet, wodurch sie noch etwas mehr ins Auge stechen.Bisher haben wir, auch was das Verhalten seiner Fohlen angeht, nur Gutes gehört. Der Hengst scheint auch das dominant weiter zu vererben.

TSL: Könnt ihr Only Krymsun in drei Worten beschreiben?

AK: Gut, schön, ehrlich 🙂 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar